Am Dienstag erscheint hierzulande die Corona-Tracing-App. Die App selbst ist quelloffen und überprüfbar. Das gilt allerdings nicht für die API, die Google und Apple bereitstellt. Das Vertrauen in eine Corona-Tracing-App steht und fällt also mit dem Vertrauen in Google und Apple. *badummms*

@kuketzblog Wie kann ich mir eigentlich sicher sein, dass der offengelegte Code tatsächlich dem entspricht, mit dem die App im Apple-App-Store kompiliert wurde?

Follow

@m0urs @kuketzblog Berechtigte Frage, doch solange geschlossene Libs von Apple bzw. Google verwendet werden, ist dieser Punkt von eher untergeordneter Bedeutung.

@pvoigt @kuketzblog Ich setze mal meinen Aluhut auf :-) Was wäre, wenn sich unsere Polizei- und Nachrichtendienste die einmalige Chance nicht entgehen lassen könnten, mit der Corona-App huckepack den Bundestrojaner mit einem Schlag auf viele Millionen Smartphones frewillig installiert zu bekommen? Das wäre jetzt doch DIE Gelegenheit ;-) Da traue ich zumindest Apple noch mehr, und notfalls auch Google ;-)

Sign in to participate in the conversation
Mastodon für Osnabrück

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!